Blog

11. Dezember 2011

2. Auer Adventsmaart

Am Samstag fand der zweite Auer Adventsmaart statt. Dass in Au ein solcher vorweihnachtlicher Anlass einem Bedürfnis entspricht, zeigen die vielen schönen Stände und die grosse Besucherzahl. Das Rahmenprogramm wurde ebenfalls geschätzt.

Vor einem Jahr wurde der Auer Adventsmaart mit neuem Konzept ins Leben gerufen. Der Einwohnerverein und die katholische Pfarrei boten damit einen Ersatz für den früheren Christkindlimarkt. Zum neuen Konzept gehört auch ein musikalisches Rahmenprogramm im Pfarreiheim. So fanden Konzerte vom Kinderchor Papillon und vom Männerchor Au-Berneck statt. Auch die Akrodance-Riege des STV Au zeigte gerne ihr Können einem grossen Publikum.

Kinder konnten die Weihnachtsgeschichte hören, während sich die Erwachsenen am Markt das grosse Angebot an Weihnachts- und Geschenkartikeln anschauten. Dass es nicht nur beim Anschauen blieb, freute die vielen Standbetreiber. Auch Kerzen konnte man selber ziehen. Der Familienchor umrahmte den Gottesdienst. Mit besinnlicher Musik auf dem Marktgelände – rund um den schön von Schülern dekorierten Christbaum – erfreuten eine Bläsergruppe des Musikvereins Au, Drehorgelspieler René Schelling und eine Gruppe von Alphornbläsern die Marktbesucher, die gerne auch das vielseitige Angebot von Speisen und Getränken nutzten und die schöne weihnachtliche Stimmung auf dem Dorfplatz genossen. Natürlich waren auch die Samichläuse mit dem Eseli unterwegs.

Bericht: Bea Sutter

Allgemein, Event
About Ivo Lüchinger