Blog

4. September 2014

Dorfausflug nach Unterschächen

Am Samstag 23. August 2014 führte die Ortsgemeinde Au nach dem Dorfausflug im Jahre 2006 bereits den zweiten Dorfausflug zur Patengemeinde Unterschächen durch. Rund 260 Personen aus Au, Heerbrugg und den umliegenden Ortsverwaltungsräten haben hieran teilgenommen. 

Um 7.30 Uhr versammelten sich die Dorfbewohner von Au und Heerbrugg auf dem Dorfplatz Au bzw. Kirchenplatz Heerbrugg. Die Reise führte mit fünf vollen Cars von Au-Heerbrugg via Sargans-Walensee-Sattel-Altdorf nach Unterschächen. Pünktlich um 11.00 Uhr kamen die fünf Cars an und wurden von rund 70 Unterschächnern mit einem feinen Apéro begrüsst. Sepp Müller, Präsident der Gemeinde Unterschächen bedankte sich bei der Bevölkerung von Au-Heerbrugg für die finanzielle Unterstützung vom letzten Jahr. Präsident des hiesigen Ortsverwaltungsrates, Arthur Messmer, hielt danach auch eine kurze Ansprache und bedankte sich für die Einladung.

Eine Dia-Vorführung brachte den Besuchern die Ortschaft und die im Ort durchgeführten Projekte (z.B. die Lawinenverbauung) näher.

Ein ca. 10-minütiger Spaziergang führte die Teilnehmer zunächst durchs Dorf und anschliessend zum Festzelt. Alphornbläser hiessen die Eintreffenden willkommen. Zur Mittagszeit wurden alle mit einem feinen Mittagessen, bestehend aus einheimischen Spezialitäten, erfreut. Viele Frauen des Dorfes hatten zum Dessert eigens zubereitete Kuchen beigesteuert. Zudem sang ein Chor aus 1.-6.Klässlern und es wurde folkloristische Musik aufgespielt.

Des Weiteren konnten die Teilnehmer diverse Attraktionen nutzen: Für Kinder gab es die Möglichkeit, sich schminken zu lassen. Kinder und Junggebliebene konnten ihren Gleichgewichtssinn auf bereit gestellten Wheelern testen. Zudem konnte die Umgebung mit Elektrovelos erkundet werden. An Markständen wurden verschiedene einheimische Produkte zum Kauf angeboten.

Auf dem Rückweg zu den Cars bestand die Gelegenheit, das alte Sägewerk zu besichtigen.

Am späten Nachmittag traten alle wieder die Heimreise an und erreichten Au gegen 19.00 Uhr.

Das Engagement und der freundliche Empfang des Unterschächner Gemeinderats und der Bevölkerung begeisterten alle Teilnehmer. Der Anlass wird allen in bester Erinnerung bleiben.
Bereits jetzt freuen sich alle auf das nächste Zusammentreffen mit den Unterschächnern.

Patengemeinde seit 1993

Im Jubiläumsjahr 1993, als die Ortsgemeinde Au ihr 400- jähriges Bestehen feierte und sich Unterschächen als Patengemeinde aussuchte, sandte man das erste Mal einen grösseren Betrag in der Höhe von sFr. 100‘000.00 nach Unterschächen für die Renovierung des Mehrzweckraums. Im Jahr 2007 wurden dann weitere sFr. 40‘000.00 für die Wasserversorgung gesprochen. Dieses Projekt konnte die Dorfbevölkerung bereits im September 2006 beim letzten Dorfausflug besichtigen.
2013 hat die Ortsgemeinde Au weitere sFr. 100‘000.00 für die Lawinenverbauung bezahlt.

Allgemein
About Die Ortsgemeinde