Blog

9. April 2014

Einladung Dorfausflug Unterschächen 23.08.2014

Liebe Dorfbevölkerung von Au und Heerbrugg
Die Ortsgemeinde Au möchte alle am Samstag 23. August 2014 zum Dorfausflug nach Unterschächen (Patengemeinde der Ortsgemeinde Au) einladen. Wir werden  mit dem Car nach Unterschächen im Schächental am Klausenpass reisen. Die Abfahrt erfolgt jeweils ab dem kath. Kirchplatz in Au und Heerbrugg um 07:30 Uhr.

Nach dem Eintreffen werden wir mit der Dorfbevölkerung von Unterschächen einen Apéro einnehmen. Nach dem gemeinsamen Mittagsessen steht der Nachmittag zur freien Verfügung.

Um 16:30 Uhr treten wir die  Heimreise an, sodass wir um etwa 19:30 Uhr wieder zu Hause ankommen werden.

„Kommt doch auch mit! -Wir freuen uns auf Eure Anmeldung!“
Der Unkostenbeitrag pro Person beträgt: sFr. 10.-  (Kinder bis 18 Jahre gratis). Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Die Anmeldungen werden nach dem Zahlungseingang registriert. Anmeldeschluss ist Ende Mai 2014.

Eingezahlt werden kann der Betrag direkt bei der Raiffeisenbank Au-Berneck in Au oder aufs Konto: IBAN CH24 8125 8000 0042 3139 8 Ortsgemeinde Au, 9434 Au mit dem Vermerk der Anzahl Erwachsener und der Anzahl Kinder.

Verbindung der Patengemeinde Unterschächen zur Ortsgemeinde Au
Im Jubiläumsjahr 1993, als die Ortsgemeinde Au ihr 400- jähriges Bestehen feierte und sich Unterschächen als Patengemeinde aussuchte, sandte man das erste Mal einen grösseren Betrag in der Höhe von sFr. 100‘000.00 nach Unterschächen für die Renovierung des Mehrzweckraums neben dem Schulhaus. Im Jahr 2007 wurden dann weitere sFr. 40‘000.00 für die Wasserversorgung gesprochen. Dieses Projekt konnte die Dorfbevölkerung im September 2006 beim letzten Dorfausflug besichtigen. Im Jahr 2013 hat die Ortsgemeinde Au weitere sFr. 100‘000.00 für die Lawinenverbauung bezahlt. Viele Bürger können sich sicher noch an die Bürgerversammlung im Jahr 2008 erinnern. In diesem Jahr fand die Uraufführung des Stückes „Dr Putztyfel“ vom Theaterverein Unterschächen in Au statt. Durch regelmässige gegenseitige Besuche wird der mittlerweile intensive Kontakt aufrecht erhalten.

Einige Daten und Fakten zu Unterschächen
Unterschächen ist mit einer Fläche von 8200 ha die flächenmässig fünft grösste Gemeinde im Kanton Uri. (Au 465 ha) Unterschächen liegt auf 1000 Meter über dem Meer, das höchstgelegene ganzjährig bewohnte Heimwesen liegt auf 1700 Metern über dem Meer. Die Einwohnerzahl hat sich seit 1980  mit 709 Personen bis 2013 mit 705 nur unwesentlich verändert.

Im Vergleich: In Au betrug die Einwohnerzahl 1980 5434 Personen,  2013 7181 Personen. Die 705 Unterschächner leben in 255 Haushalten.

Geschichte
Unterschächen wurde zwischen 600 und 700 nach Chr. von den Alemannen in Besitz genommen. Die vorherige Bevölkerung war romanischen Ursprungs.  Bis 1687 gehörte Unterschächen zur Gemeinde Spiringen.

Ein wichtiger Punkt in der Geschichte bildete das Heilbad zu Unterschächen  Die Quelle wurde 1414 entdeckt und hatte im 17. und 18. Jahrhundert die grösste Bedeutung.
Der Erfolg war aber nicht anhaltend, so dass 1811 Teile der Heilbadanlage abgebrochen wurden. Das Heilwasser wird heute in die öffentliche Wasserversorgung eingespiesen. Der Tourismus erhielt um 1900 mit Eröffnung der Klausenpassstrasse wieder etwas Aufschwung.

Wirtschaft:
Als drittgrösste Bauerngemeinde des Kantons findet ein knappes Viertel der Bevölkerung ihr Auskommen in der Landwirtschaft.  Über die Hälfte der Bevölkerung sind Pendler, deren Arbeitsplätze sich hauptsächlich im Raum Altdorf befinden. Weitere Angaben zu Unterschächen erhält man auf  www.unterschaechen.ch

Auf eine grosse Teilnehmerzahl freut sich die
Ortsgemeinde Au

Allgemein, Event ,
About Ivo Lüchinger