Blog

20. März 2013

Spezielle Leistungen sollen speziell gefördert werden

„pAUer-Athletics“ heisst die jüngste Riege des STV Au. In dieser Gruppe werden Nachwuchs-Leichtathleten trainiert und gefördert.

Mit Erfolg nehmen die jungen Athleten und Athletinnen an verschiedenen Wettkämpfen und Läufen teil. Die Leiter sind Andrea und Roland Reifler, Markus Zoller, Markus Rohner, Marco Schnoz und Daniel Weder.

Die jungen Leute belegten im 2012 an regionalen, überregionalen und schweizerischen Wettkämpfen 27 mal einen 1. Platz, ausserdem 18 mal den 2. und 20 mal den 3. Platz. Sie haben diese Erfolgsserie am 16. Feb. 2013 gleich weiter geführt.

Die Auer standen mit 4 Teams im Regionalfinal des UBS KidsCup Team in Buttikon-Schübelbach am Start. Sie belegten mit den U14 mixed und U12 mixed jeweils den 1. Rang und mit dem U10 Boys Team den 2. Rang. Somit haben sich diese Mannschaften für den Schweizer Final in Willisau vom 16. März 2013 qualifiziert.

Leider hat es dem U16 Team um einen Punkt nicht für den 2. Schlussrang gereicht und es hat „nur“ der 3. Rang herausgeschaut. Somit konnten sie sich ganz knapp nicht für den Schweizer Final qualifizieren.

Der Verwaltungsrat der Ortsgemeinde Au ist der Meinung, dass solche grossartigen Leistungen honoriert werden sollen. Sie überreichten daher als Anerkennung und Motivation den jungen Sportlern und den engagierten Trainern ein neues T-Shirt.

Allgemein, Information ,
About Ivo Lüchinger